Text-Tiegel

 
 
Was ist Text-Tiegel?

Spontane Textproduktion mit anschliessender Uraufführung!


Verschiedene Autoren/innen stellen sich einem Schreibwettbewerb. Das Publikum und ein Master of Ceremony geben am Anfang des Abends ein Thema vor. Die Poeten/innen ziehen sich zurück und haben 45 Minuten Zeit, das Thema literarisch zu verarbeiten.
Während die Autoren/innen über ihren Texten brüten, unterhält der MC das Publikum. Wir freuen uns sehr, dass wir für diese Aufgabe den Besten der Spoken Word-Szene gewinnen konnten:
Toni Caradonna wird die Schreibenden in verschiedenem Licht erscheinen lassen. Er wird erhellende Fakten liefern und subjektive Schlüsse ziehen. Und– ausgerüstet mit Walkie-Talkie -  wird er das Publikum über den Stand der geschriebenen Dinge im Produktionsort auf dem Laufenden halten.

Nach einer Dreiviertelstunde kommen die Literaten/innen zurück und lesen oder performen ihren Text als Uraufführung. Das Publikum bestimmt den Gewinner oder die Gewinnerin. Diese(r) nimmt am Final am 9. Juni teil.

Ein möglichst breiter Mix an Schreibenden ist Konzept - Frauen und Männer unterschiedlichen Alters und Dialekts, Lyriker, Slammerinnen, Romanciers, Journalistinnen. Anfänger, Fortgeschrittene, Profis. Erfahrene und Unerfahrene. Nervöse und Abgebrühte. Lange und Kleine. Kleine und Grosse.

Solides Handwerk, Impro-Fähigkeiten und Wettbewerbs-Tauglichkeit entscheiden.

4 Autoren/innen werden eingeladen. Maximal 2 weitere Dichter/innen oder solche, die es werden wollen, können sich an der Abendkasse eine Wild Card ergattern.